No Ignorance 25th Anniversary Jam

Samstag, 5 November 2016 – Essigfabrik, Köln

25 Jahre:

Infotext

No Ignorance 25th Anniversary Jam

Vor 25 Jahren, genauer am 23.02.1991 fand im Kölner Club Underground ein für die deutsche Hip Hop Szene geschichtsträchtiges Event statt. Beim ersten Kölner Hip Hop Jam, namens „No Ignorance“ standen u.a. "Rude Poets", "C.U.S.", "Advanced Chemistry" sowie "LSD" auf der Bühne. Aber auch das damalige "Publikum" hatte es in sich. Denn anwesend war beinahe jeder, der in der damals noch jungen, deutschen Hip Hop Szene "Rang & Namen"hatte, oder in den darauf folgenden Jahren durchstartete. (u.a. die damals noch unbekannten „Fantastischen Vier, etc.). Ausserdem feiern 2016 die Kölner Hip Hop-Pioniere LSD das 25-jährige Jubiläum ihres, für viele als Meilenstein geltende Albums „Watch out for the third Rail“. Ebenfalls vor einem stolzen Vierteljahrhundert wurden die beiden ersten deutschen Hip Hop Labels, „Blitz Vinyl“ und „Sell Out Records“ in Köln gegründet. All das ist deutsche Hip Hop Geschichte und muss entsprechend gefeiert werden. Am ersten November-Wochenende feiert die Kölner Hip Hop Szene sich selbst und ihre „Roots“ mit einer standesgemäßen Anniversary-Jam. Auf der Bühne zelebrieren Rap-Crews und DJs, welche teilweise bereits seit Jahrzehnten nicht mehr gemeinsam auf der Bühne standen, zusammen mit dem Publikum ihre „Beats & Rhymes“. Und weil bei authentischem Hip Hop alle Elemente wichtig sind, kommen auch die Graffiti-Artists zum Zug. In der Szene international bekannte Writer wie Shen, Magic oder Knock One, etc., lassen am 5 November ab 15:00h im Aussenbereich (Graffiti nur bei gutem Wetter!) live vor den Augen des Publikums ihre Kunstwerke entstehen, während B-Boying (Breakdance) Ikonen wie Kai Eikermann (TDB Crew), Abu (Unique Wizzards), oder Steve (Mannheim), etc., ihre nie verloren gegangenen Tanz-Skills unter Beweis stellen werden. Ab 19:00h geht es dann in der Halle mit einem Live-Programm weiter, welches es wirklich in sich hat. So u.a. die Kölner Hip Hop Urgesteine wie die „Die Firma“ (Def Benski & Tatwaffe), LSD (3rd Rail Tribute DJ-Set), DCS & Äi-Tiem, u.v.M. Im Vordergrund stehen bei der Veranstaltung der ursprüngliche Geist des Hip Hop, sowie natürlich der Spaß alte Freunde wieder zu treffen, etc. Ein echtes Familientreffen also. Be there, or be Square!

Original Plakat 1991

bildschirmfoto-2016-10-16-um-23-17-06 bildschirmfoto-2016-10-16-um-23-17-06

LSD "Watch for the third Rail"

lsd-watch-out-for-the-3rd-rail lsd-watch-out-for-the-3rd-rail

Blitz Vinyl (1st Hip Hop Label BRD)

blitzvinyl_logo blitzvinyl_logo

Shen aka Chicken G (Rude Poets)

shen_picbyralfkotthoff shen_picbyralfkotthoff